Scooter & Klassik

Für die Fans klassischer Roller und all jene, die sich an Retro-Scootern erfreuen können, hat die Motoretta-Redaktion das neue Sonderheft „Scooter&Klassik” produziert. Dabei geht es nicht nur um klassische Schaltroller von Vespa oder Lambretta, sondern um die ganze Historie rund um den Roller. Die Geschichte vergessener Roller-Modelle von Harley-Davidson, Indian oder Triumph wird genauso erzählt wie die vom BMW-Prototypen aus den 1950er-Jahren, der fertig war, aber nie in Serie ging. Wie aufwendig und zugleich spannend eine Restauration eines Scheunenfunds sein kann, zeigt „Scooter&Klassik” am Beispiel einer Zündapp Bella von 1964. Wer sich für den Kauf eines Oldtimers interessiert, dem hilft die Übersicht über die Preise, die seltene Roller-Modelle bei Versteigerungen erzielen. Selbstverständlich kommt die Kultmarke Vespa nicht zu kurz, schließlich feiert sie im kommenden Jahr den 75. Geburtstag. Und dass man schon 1958 mit dem Roller das große Abenteuer erleben konnte, zeigt eine große Foto-Story aus jener Zeit. „Scooter&Klassik” gibt es ab sofort im Zeitschriftenhandel und als PDF-Download.

100 Seiten

2/2020

5,90

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt.
Der Download besteht aus dem Herunterladen einer digitalen Ausgabe der MOTORETTA (PDF). Es handelt sich nicht um eine Bestellung des gedruckten Magazins/Artikels. Für eine Nachbestellung der Printausgabe senden Sie bitte eine E-Mail an info@motoretta.de.