Coronavirus in Italien

Produktionsstopp bei Piaggio & Co.

Italien leidet besonders unter den Folgen des Coronavirus. Die Auswirkungen bekommt auch die Zweiradindustrie zu spüren. So stoppte z.B. MV Agusta die Produktion ihrer Motorräder bzw. produziert mit reduzierter Belegschaft.. Auch Ducati in Bologna und Piaggio mit den Fabriken in Mandello del Lario (Moto Guzzi), Noble (Aprilia) und Pontedera (Piaggio und Vespa) hatten zwischenzeitlich die Werkstore geschlossen. Ab dem 16. März sollte zwar wieder produziert werden, allerdings haben die Gewerkschaften ihre Mitglieder aufgerufen, aus Sicherheitsgründen nicht zur Arbeit zu erscheinen. Bis auf unbestimmt Zeit geschlossen bleiben auf jeden Fall das Ducati-Museum in Bologna und das Piaggio Museum in Pontedera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − eins =