Piaggio X8 125
Piaggio X8 125 gebraucht

Die X Akte

Der Motor selbst gilt als ausgesprochen zuverlässig. Laufleistungen bis 50 0000 Kilometer ohne Schäden sind die Regel und nicht Ausnahme. Kolben, Zylinder, Kurbelwelle und Ventiltrieb sind robust. Eher selten kommt es vor, dass die Steuerkette durch starkes Klappern auf sich aufmerksam macht und ausgetauscht werden muss. Eine Reparatur, die mit etwa 300 bis 400 Euro zu Buche schlägt. Alle 12000 Kilometer sollten der Antriebsriemen und die Fliehkraftrollen getauscht werden, so schreibt es zumindest Piaggio in seinem Wartungsplan vor. Viele Besitzer fahren mit dem Riemen aber weitaus länger.

Ein eher optisches Manko generell ist die stark rostende Auspuffanlage. Umso schlimmer, je öfter das Fahrzeug im Regen und vor allen Dingen im Winter unter Salzeinfluss gefahren wurde. Man kann sie pflegen, den Verfall letztlich aber nur hinauszögern. Deutlich bessere Qualität kommt etwa von Leovince. Der Schalldämpfer ist aus Edelstahl gefertigt, besitzt aber auch einen etwas aggressiveren Klang als das Original. Von kleineren Defekten wie gebrochenen Tachowellen oder maroden Blinkerschaltern hört man bisweilen, selbst Totalausfälle der Bordelektrik sind bekannt. Das betraf in erster Linie Roller mit Fahrgestellnummer ZAPM3660000002078 bis ZAPM3660000003537. Hier konnten die Kabel des Sicherungskastens zwischen Rahmen und Helmfach eingeklemmt sein und zu einem Kurzschluss führen. Im Grunde aber ist der Piaggio X8 ein grundsolider wie zweckmäßiger Komfort- und Alltagsroller.

Piaggio_details 2
Praktisch sind die Seilzüge zum Öffnen der Heckklappe und der Sitzbank sowie der Regenschutz

Das Angebot an gebrauchten X8 125 aller Baujahre und Kilometerleistungen im Internet ist ordentlich, ein durchgeschecktes Exemplar beim Händler zu finden eher Glücksache. In Zahlung genommene 125er sind oft nach wenigen Tagen schon wieder unter die Kundschaft gebracht. Da der X8 nur bis 2007 gebaut wurde, sind Exemplare mit geringer Laufleistung eher selten. Fahrzeuge des letzten Produktionsjahres liegen bei etwa 2500 Euro, die ältesten sind für circa 1000 Euro weniger zu haben. Ein scheckheftgepflegtes und in Wartung und Reparatur dokumentiertes Fahrzeug hebt den Wert ein wenig an. Solche, bei denen eine Inspektion womöglich noch mit Riemenwechsel und Einstellung der Ventile ansteht, sollten zumindest um den Betrag der Wartungskosten günstiger ausfallen. Leider ist der X8 als 125er nicht mit ABS zu haben, wohl aber in anderen Hubraumvarianten. Als 250er und 400er mit elektronischer Benzineinspritzung und deutlich mehr Leistung kann auch eine Fernreise in Angriff genommen werden.

Norbert Kappes

Sym Motor